Kooperation mit dem Unverpackt-Laden

Ein neues Konzept der Hilfe zur Selbsthilfe startet

Hilfe mit Spenden für die Schaffung besserer Bildungschancen für Kinder in einem der ärmsten Länder der Welt ist die eine Seite der Aktivitäten unseres Vereins. Einen Schritt weiter gehen die begonnenen Projekte für berufliche Ausbildung, damit Schulabgänger eine Perspektive haben, selbst Geld zu verdienen und so die Entwicklung vor Ort voran zu bringen. Ausbildungen für Schneider und Weber sowie ein Ausbildungsgang für Elektrotechnik und Solaranlagen-Installation laufen bereits. In Vorbereitung ist ein Informatik-Kurs an der neuen Oberstufe.

Viele junge Menschen versuchen darüber hinaus, sich mit traditionellem Kunsthandwerk ein Einkommen zu verschaffen, nur hapert es oft an Absatzmöglichkeiten.

Hier helfen wir seit einigen Jahren durch den Verkauf von Kunsthandwerk und anderen produkten aus Burkina Faso. So soll mit fairem Handel eine Chancenverbesserung auf Augenhöhe erreicht werden.

Nach Beteiligung an zahlreichen Märkten in der Region und sonntäglicher Öffnung des Imasgo-Treffs an der Kirche ist seit dem 1. September 2019 die Kooperation mit dem neuen Unverpackt-Laden (www.unverpackt-birkenau.de) in Birkenau die wichtigste Verkaufsaktivität.

Hier finden Sie eine Liste einiger der bisher verfügbaren Artikel aus Burkina Faso: ImasgoAtelier-Katalog

 

 

Der Wackellöwe - viele Figuren dieser Art erstellt ein Künstler aus der Katechetensschule in Imasgo.

Dame aus Bronze von Patrice Balma.

 

 

Elegante Tasche im typisch burkinischen Design.

 

 

 

Viele kreative Formen von Fahrrädern, Mopeds, Autos aus allen metallischen Resten, die die Künstler finden gibt es ebenso wie Kronkorken-Topfuntersetzer u.a.